newsroom - nachrichten für journalisten

Top-Story vom 01.10.2014 I 14:01 I Newsroom

Michael Martens: „Mir PKK-Propaganda vorzuwerfen, ist recht verwegen“

Im Interview mit NEWSROOM wehrt sich Michael Martens gegen Vorwürfe, er habe eine Falschmeldung und PKK-Propaganda verbreitet. Von Bülend Ürük.

Berlin - Der Streit ist entbrannt nach dem Bericht „Falsches Spiel“, der in der „Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung“ erschienen ist. „Man muss nur die Logik walten lassen“, so Nordhausen, dann wisse man, dass die türkischen, höheren Flüchtlingszahlen realistischer seien als die Zahl in der Reportage von Michael Martens.

weiter lesen ...

News per eMail: News per eMail News RSS Jobs Jobs Premium-Abo: nur 1RSS Jobs pro Monat

BGH erlaubt Berichte über Privatleben von Potsdamer Ex-Minister

Weil er keinen Unterhalt für sein uneheliches Kind zahlte, musste Rainer Speer (SPD) als Brandenburgs Innenminister zurücktreten. Lange kämpfte er gegen die Berichterstattung - letztlich vergeblich. Der BGH stärkt jetzt die Pressefreiheit.

DPA I 30.09.2014 I 18:20 (mehr)

Knapp jeder Vierte liest E-Books

Dabei kommen allerdings die Geräte, die sich aus Sicht der Industrie am ehesten für das Lesen digitaler Bücher eigenen, der Umfrage zufolge am seltensten zum Einsatz.

DPA I 30.09.2014 I 16:15 (mehr)

Fotos von Clooney-Hochzeit veröffentlicht

Sie ganz in Weiß mit Schleier, er im schwarzen Anzug. George Clooney und Amal Alamuddin haben die Fotorechte an ihrer Hochzeit exklusiv vergeben. Jetzt erscheinen die ersten Bilder - allerdings nicht in Newsroom.de :).

DPA I 30.09.2014 I 16:00 (mehr)

Kommunikationsprofi in Heidelberg gesucht

Erwartet werden unter anderem zwei bis drei Jahre einschlägige Berufserfahrung aus Agentur oder Unternehmen.

Newsroom I 30.09.2014 I 15:55 (mehr)

Linda und John de Mol Opfer von Erpressung

Linda de Mol und ihre Familie leben in Angst: Ein Erpresser fordert viel Geld von ihrem Bruder, der als Fernsehproduzent Milliarden verdiente. Nun gibt es ein Phantombild.

DPA I 30.09.2014 I 15:50 (mehr)

Schüler-Selfies mit Merkel - Kanzlerin löst Wahlkampfversprechen ein

Kanzlerin Merkel versprach vor einem Millionenpublikum im Fernsehen, eine Schule im hessischen Groß-Gerau zu besuchen. Nun setzt die Regierungschefin ihre spontane Zusage in die Tat um. Und wird dabei zum begehrten Fotoobjekt.

DPA I 30.09.2014 I 15:50 (mehr)

Deutsche sehen täglich 221 Minuten fern, Rumänen zwei Stunden mehr

Der weltweite TV-Konsum liegt laut einer Studie auf Höchstniveau. Mit dem technischen Wandel verändert sich jedoch auch das Fernseh-Verhalten. Ein Trend ist das sogenannte "Social TV", ein anderer hochwertige Serien mit preisgekrönten Schauspielern.

DPA I 30.09.2014 I 15:00 (mehr)

Hamburger Datenschützer geht gegen Googles Nutzerprofile vor

Seit rund zwei Jahren untersuchen Datenschützer in Hamburg, ob die Verarbeitung der Nutzerdaten bei Google den Gesetzen entspricht. Zumindest beim Thema Nutzerprofile sehen sie erheblichen Nachholbedarf - und drohen Google mit einer Millionenstrafe.

DPA I 30.09.2014 I 14:50 (mehr)

Neven DuMont: Neuer Vorstoß für Reform des Medien-Kartellrechts

Noch immer werde das Zeitungeschäft von einem veralteten Kartellrecht reguliert, sagt Alfred Neven DuMont. Dabei sieht der Verleger heute ganz andere Rivalen als das jeweilige Konkurrenzblatt am Werk.

DPA I 30.09.2014 I 14:50 (mehr)

Beckmanns erster Einsatz nach dem Talk gilt Gerhard Schröder

Beckmann und der Autor Falko Korth haben Schröder über mehrere Monate hinweg begleitet und ein Porträt gedreht.

DPA I 30.09.2014 I 12:50 (mehr)

Projektleiter CSR für Kultur- und Bildungsveranstaltungen in Karlsruhe gesucht

Erwartet werden mindestens drei Jahre Berufserfahrung im Bereich Kultur- oder Veranstaltungsmanagement, Kenntnisse im Bereich Musik insbesondere Gesang sowie Fachkenntnisse in der kulturellen Bildung und stilsicheres Formulieren von Texten.

Newsroom I 30.09.2014 I 12:08 (mehr)

Michal Broniatowski zum neuen Forbes Chefredakteur in Polen ernannt

Er tritt die Nachfolge von Kazimierz Krupa an, der das Unternehmen nach sieben Jahren auf eigenen Wunsch verlässt.

Newsroom I 30.09.2014 I 12:00 (mehr)

Workshop: Klassische PR und Online-Kommunikation wirkungsvoll verbinden

Doe eintägige Veranstaltung findet am 10. November 2014 in Hamburg statt.

Newsroom I 30.09.2014 I 11:20 (mehr)

Deutscher Fernsehpreis für Bartels, Scholl und Welke

Sie erhalten den Preis für ihr Auftreten bei der Fußball-Weltmeisterschaft 2014.

DPA I 30.09.2014 I 10:50 (mehr)

"Achtung Spoiler": Serienjunkies verzweifeln an einem Phänomen

Ein Foto verrät die Mutter aus "How I Met Your Mother", die Fans sind entrüstet. Normalerweise steht vor solchen fiesen Hinweisen ein "Vorsicht Spoiler!" Die sind inzwischen selbst ein Phänomen. Und Achtung: Im folgenden Text verstecken sich gleich mehrere. Von Maren Hennemuth.

DPA I 30.09.2014 I 09:20 (mehr)

Empörung über weitere Veröffentlichung gehackter Nacktbilder

Zu den Opfern der dritten Welle von Bildern gehören die Sportlerin Misty May-Treanor, das Model Carly Foulkes, die Schauspielerin Anna Kendrick und wieder Jennifer Lawrence.

DPA I 30.09.2014 I 09:20 (mehr)

Kieler Datenschützer wollen OVG-Urteil zu Facebook-Seiten anfechten

Nun muss das Bundesverwaltungsgericht entscheiden, ob Unternehmen bei Mängeln des Datenschutzes bei Facebook zur Rechenschaft gezogen werden können.

DPA I 30.09.2014 I 09:10 (mehr)

Zeitungsforscher Günther Rager fordert: Schluss mit der Bescheidenheit

„Ob Qualitätszeitungen Zukunft haben? Gegenfrage: Wann beginnt die Zukunft? Sehr langfristig gesehen weiß das niemand. Die Frage halte ich allerdings für falsch gestellt – es ist die Frage nach der Verpackung, nicht nach dem Inhalt“, betont der renommierte Dortmunder Zeitungsforscher Günther Rager.

Newsroom I 30.09.2014 I 09:09 (mehr)

WDR will Film über Odenwaldschule wie geplant senden

Der "Spiegel" hatte berichtet, dass sich zwei ehemalige Schüler durch den Film in ihren Persönlichkeitsrechten verletzt sehen.

DPA I 30.09.2014 I 08:20 (mehr)

Ello: Viel Aufmerksamkeit für das nächste "Anti-Facebook"

Das Versprechen, anders als Facebook zu sein, reicht aus, um riesiges Interesse zu wecken. Beim Online-Netzwerk Ello wollen sich angeblich über 700 000 Nutzer pro Tag neu anmelden. Es bleibt aber weiterhin unklar, wie sich das neue Netzwerk ohne Werbung finanzieren will.

DPA I 30.09.2014 I 07:30 (mehr)

alle von Heute Gestern